Anzeigen

 

Haus Moriah Josef-Kentenich-Institut Tagung Bundestheologie - Programm

Der Bund
als Grundkategorie des
Gott-Mensch-Verhältnisses
in der Theologie

.
Logo Bundestheologie

Wissenschaftliche Fachtagung

.

3. bis 5. Oktober 2013

Schönstatt / Berg Moriah

.

Programm 
Organisation 
Zum Online-Anmeldeformular

Flyer zum Download: 6 Seiten 105x210 mm (1,8 MB) - 2 Seiten A4 (0,5 MB)

  • Seit Beginn der 1990er Jahre erlebt die Bundestheologie, von der die reformierte Theologie immer geprägt war, auch auf katholischer Seite eine Renaissance. Ausgehend von der alttestamentlichen Exegese gibt es eine fruchtbare Wirkungsgeschichte im jüdisch-christlichen Dialog. In anderen theologischen Disziplinen lassen sich über die Communio-Theologie und die kommunikative Theologie Anknüpfungspunkte erkennen. Die Praktische Theologie entdeckt in jüngster Zeit die Bedeutung personaler Bindungen und Beziehungen mit ihren Chancen und Gefährdungen.
    In der spirituell-theologischen Tradition und Praxis der Schönstatt-Bewegung, die im Jahr 2014 ihr 100jähriges Jubiläum begeht, gehören die heilsgeschichtliche Perspektive und ihre Anwendung auf die Gott-Mensch-Beziehung in der Gegenwart zu den zentralen Topoi. Die konkrete geschichtliche Erfahrung der Schönstatt-Bewegung führte P. Joseph Kentenich (1885-1968) zum Konzept des „Liebesbündnisses“ zwischen Gott und Mensch, konkretisiert in der Beziehung zur Gottesmutter Maria. Über die Kreise der Schönstatt-Bewegung hat der Terminus „Bündnis der gegenseitige Liebe“ Eingang in die ökumenische Initiative christlicher Bewegungen „Miteinander für Europa“ gefunden.
    Diese unterschiedlichen theologischen und spirituellen Deutungsstränge werden auf einer wissenschaftlichen Fachtagung in ein Gespräch gebracht.

    . 

Programm

Donnerstag, 03. Oktober 2013:

15.00 Uhr
Begrüßung und Einführung (Prof. Dr. Joachim Schmiedl, Vallendar)

Einheit 1:
Der Sitz im Leben einer Theologie des Bundes

15.30 Uhr
Erfahrungen mit dem Bundesgedanken aus der Perspektive der Schönstatt-Bewegung (Dr. M. Aloisia Levermann, Vallendar)

16.45 Uhr
Überlegungen zur Bedeutung der Bundestheologie in der Theologiegeschichte und heute (Prof. Dr. Michael Weinrich, Bochum)

19.30 Uhr
Bund und Bündnis als Thema von Film und Literatur (Dr. Martin Ostermann, Erfurt / Dr. Clemens Bohrer, Frankfurt)

Freitag, 04. Oktober 2013

Einheit 2:
Theologie des Bundes in den Schriften des Alten und Neuen Testaments

09.00 Uhr
Einführung: PD Dr. Bernd Biberger, Bonn

09.15 Uhr
Die Bundestheologie des Pentateuchs (Prof. Dr. Michael Konkel, Paderborn)

10.15 Uhr
Die prophetische Bundestheologie (Prof. Dr. Franz Sedlmeier, Augsburg)

11.15 Uhr
Die neutestamentliche Bundestheologie (Prof. Dr. Margareta Gruber, Jerusalem/Vallendar)

Einheit 3:
Systematische Aspekte der Bundestheologie

15.00 Uhr
Einführung: Prof. Dr. Manfred Gerwing, Eichstätt

15.15 Uhr
Ekklesiologie - Communio-Theologie und die Kategorie des Bundes (PD Dr. Julia Knop, Wuppertal / Freiburg i.Br.)

16.15 Uhr
Jesus Christus, wahrhaft Gott und wahrhaft Mensch. Zum innersten Kern der Bundestheologie (Prof. Dr. Manfred Gerwing, Eichstätt)

17.15 Uhr
Soteriologie - Gnade und menschliches Mitwirken (Prof. Dr. Guido Bausenhart, Hildesheim)

19.30 Uhr - Öffentlicher Vortrag im Pater-Kentenich-Haus, Berg Schönstatt
Gott und Mensch: Theologische Kategorien zur Deutung einer Beziehung (Prof. Dr. Dorothea Sattler, Münster)

Samstag, 05. Oktober 2013

Einheit 4:
Konkretisierungen einer Theologie des Bundes

09.00 Uhr
Podiumsgespräch (Leitung: PD Dr. Bernd Biberger, Bonn)
Bundestheologie und Ehespiritualität (Prof. Dr. Hubertus Brantzen, Mainz)
Bundestheologie und Bündnispädagogik (Prof. Dr. Lothar Penners, Vallendar)
Föderativität und Kooperation in der Konzeption Vinzenz Pallottis (Prof. Dr. Paul Rheinbay, Vallendar)

11.00 Uhr
Schlussdiskussion

Organisation

Veranstalter:

Tagungsort

  • Priester- und Bildungshaus Berg Moriah
    Schönstatt
    56337 Simmern/Ww.
    Tel: 02620-941-0
    Fax 02620-941-422
    www.moriah.de (Wegbeschreibung: Anreise/Kontakt)

Kosten

Tagungsgebühr: 50,00 € - ermäßigt: 30,00 €
Überweisen Sie bitte diesen Betrag zeitnah zur Anmeldung auf folgendes Konto:

  • Josef-Kentenich-Institut e.V.
    Konto 52825 - BLZ 750 903 00 (Liga-Bank e.G.)
    BIC: GENODEF1M05
    IBAN: DE63750903000000052825

Nach Eingang Ihrer Überweisung ist Ihre Anmeldung gültig.
Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung rechnen Sie mit dem Tagungshaus ab. (Ermäßigter Tagessatz: 53,10 € zuzüglich einmalig 10,00 €).

Anmeldung

bis 15.09.2013 an das

  • JKI-Sekretariat
    Berg Moriah
    56337 Simmern/Ww.
    Tel: 02620 - 941 - 0
    sekretariat-jki@moriah.de

Bitte, benützen Sie zur Anmeldung das Online-Anmeldeformular; Sie erleichtern dadurch unserem Sekretariat und dem Haus die Organisation dieser Tage.

Zum Online-Anmeldeformular

 

 
 

Seite drucken Seite versendenImpressum

 
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.