Anzeigen

 

Haus Moriah Nachrichten Archiv 2012

Chancen und Ansatzpunkte
Interview mit Erzbischof Dr. Robert Zollitsch zur Arbeit der Bischofssynode
Erzbischof Dr. Robert Zollitsch

"Die Chancen und Ansatzpunkte zur Neuen Evangelisierung in einem säkularen Zeitalter bewusst zu machen und aufzugreifen, steht für unsere Kirche noch als große Aufgabe vor uns." Dies sagte Erzbischof Zollitsch im Interview über die Arbeit der Bischofssynode."Ich habe versucht, in meinem Statement, vor allem auf die Herausforderung und Chancen der Säkularität einzugehen. In den Pausen wurde ich von vielen Synodenteilnehmern dankbar und zustimmend darauf angesprochen."

Um den notwendigen Mentalitätswandel herbeizuführen, sei noch viel zu tun, so der Erzbischof. "Die Bischofssynode zeigt, dass wir mit unserem Kongress in Schönstatt in der Pfingstwoche das richtige und notwendige Thema aufgegriffen haben, das für das Heute entscheidend ist und in die Zukunft führt."

Lesen Sie das Interview im vollen Wortlaut auf unserer Seite des Josef-Kentenich-Instituts.

  • Dieses Interview als pdf-Datei
  • Statement von Erzbischof Dr. Robert Zollitsch in der Bischofssynode - 15.10.2012 (pdf-Datei)
  • Kurzstatement von Erzbischof Dr. Robert Zollitsch in der Bischofssanode - 16.10.2012 (pdf-Datei)
  • Statement von Erzbischof Dr. Robert Zollitsch in der deutschen Sprachgruppe - 18.10.2012 (pdf-Datei)
  • Statement von Erzbischof Dr. Robert Zollitsch in der deutschen Sprachgruppe - 18.10.2012 (pdf-Datei)
  • Bischofssynode 2012 - Dokumentation - Stellungnahmen

Datum: 17.10.2012
Autor: Oskar Bühler
 
 

Seite drucken Seite versendenImpressum

 
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.