Anzeigen

 

Haus Moriah Nachrichten Aktuell

Hohe Sachkompetenz - großes Einfühlungsvermögen
JKI-Kurs "Geistliche Begleitung" 2014/2015 erfolgreich abgschlossen

Mit hoher Sachkompetenz und großem Einfühlungsvermögen leitete das Ausbildungsteam unseren Kurs.“ Das schreibt eine Teilnehmerin zum Abschluss des zweijährigen JKI-Kurses „Geistliche Begleitung“. Elf Teilnehmer/innen hatten sich in den Jahren 2014 und 2015 zehn Mal für jeweils vier Tage auf Berg Moriah eingefunden. Der Kurs stand unter der Leitung von Spiritual Andreas Brüstle, Freiburg, Mitglied des Schönstatt-Instituts Diözesanpriester. Er wurde unterstützt von Sr. Dorothee Breuer OSF, Kloster Sießen/Saulgau und von P. Werner Kuller ISch, Schönstatt. Zweimal wurde die Kurseinheit von Frau Dr. Anke Handrock, Berlin, gestaltet. Es war der erste Kurs, den dieses Team durchgeführt hat.

Bei der Abschlussfeier auf Berg Moriah war zu spüren, dass die Teilnehmer – neun Frauen und zwei Männer – mit Verlauf und Ergebnis des Kurses sehr zufrieden sind. Das bezeugen besonders die Statements, welche die meisten Teilnehmer niedergeschrieben haben.

"Wer ausschließlich sein Fachwissen über GB vermehren und Methoden erlernen will, ist bei diesem Kurs falsch. Wer allerdings bereit ist, sich auf einen zweijährigen Klärungs-, Läuterungs- und Wachstumsprozess einzulassen, kann bei diesem Kurs nicht nur in seine (künftige) Tätigkeit in der GB hineinreifen durch „inneres und äußeres Rüstzeug“, sondern auch sehr viel für sein eigenes geistliches Wachstum mitnehmen." So urteilt eine andere Teilnehmerin.

Diese Statements sowie Fotos von der Abschlussfeier finden Sie auf einer eigenen Seite. Klicken Sie hier.

Auch 2016/2017 wird wieder ein JKI-Kurs „Geistliche Begleitung“ stattfinden. Informationen darüber finden Sie hier.

Datum: 09.10.2015
Autor: Oskar Bühler
 
 

Seite drucken Seite versendenImpressum

 
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.