Anzeigen

 

Haus Moriah Nachrichten Aktuell

Eine außergewöhnliche Persönlichkeit
Zum 100. Geburtstag von Prälat Wilhelm Wissing
Prälat Wilhelm Wissing

In der Schönstattgeschichte kommt ihm ein besonderer Platz zu: Prälat Wilhelm Wissing. Für die Kirche in Deutschland war er nicht weniger wichtig. Am 31. Januar ist sein 100. Geburtstag.

Einige Schlagworte zu seinem bewegten und bewegenden Leben:

  • Nachfolger von Karl Leisner als Diözesanjungscharführer im Bistum Münster
  • Jugendseelsorger und enger Mitarbeiter des Seelsorgereferenten Heinrich Tenhumberg
  • Bundeskurat der Katholischen Landjugend und Erbauer des ‚Klausenhofs‘
  • Leiter des ‚Katholischen Büros / Kommissariat der deutschen Bischöfe“ in Bonn
  • Direktor des Katholischen Missionswerks „missio“ in Aachen;

dazu noch einige Nebenaufgaben, z.B.:

  • Geistlicher Direktor der „Frauen von Schönstatt“
  • Assistent von Bischof Dr. Josef Höffner in dessen Eigenschaft als „Moderator et Custos / Leiter und Beschützer“ des Schönstattwerkes
  • Apostolischer Administrator des Schönstattwerkes
  • erster Generaloberer des neu gegründeten Säkularinstituts der Schönstattpatres
  • Konsultor der Religiosenkongregation für den Bereich der Säkularinstitute.

Lesen Sie die ausführliche Würdigung auf schoenstatt.de

oder auf schoenstatt.org:

 

 

Datum: 28.01.2016
Autor: OB
 
 

Seite drucken Seite versendenImpressum

 
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.