Anzeigen

 

Haus Moriah Nachrichten Aktuell

Aktuell

1   2   3   4   5   6  
02.05.2007
Biblische Erzählfiguren begeistern
Interessante Veranstaltungen und Begegnungen
Biblische Erzählfiguren - "Artusrunde 2007" - Ostereiersuchen der Brautleute - Exerzitien der Johannesgemeinschaft - Weitere Bilder vom Rompilgermarsch - Dies alles liegt für Sie bereit. Klicken Sie auf (mehr), dann kommen Sie zum "Verteiler".    ... (mehr)
22.04.2007
Von Ostereier bis Artusrunde
Von den Exerzitien der Johannesgemeinschaft gibt es einen interessanten Bericht. - Das Ostereier-Suchen und -Finden der Brautpaare über Ostern und was sonst noch drum herum war. - Und die "Artusrunde 2007" - was sich dahinter verbirgt, erfahren Sie auch hier.
 
   ... (mehr)
19.04.2007
Burundi und Kenia
Schönstatt blüht auf in Afrika
Generalrektor Dr. Peter Wolf erlebte Ostern in Burundi bei den Mitbrüdern unserer Gemeinschaft. Er benutzte die Gelegenheit, auch Prof. Joseph Kariuki in Kenia zu besuchen. Lesen Sie den Bericht und sehen Sie die Bilder von Burundi.  
16.04.2007
Frühlingserwachen auf Berg Moriah
Auch im Westerwald ist er angekommen, der Frühling. Schauen Sie sich einfach die Bilder an.
   ... (mehr)
09.04.2007
Ostereier finden auf Berg Moriah
16 Brautpaare prägten die Ostertage in unserem Haus
Zum vierten Mal war der Ehevorbereitungskurs über die Ostertage in unserem Haus. Ostern auf Berg Moriah bekam dadurch sein besonderes Gepräge. Sehen Sie hier einige Bild-Impressionen von diesen Tagen. - Auch der Bericht über die Exerzitien der Johannesgemeinschaft auf Berg Moriah ist immer noch lesenswert. - Und ganz neu: "Artusrunde 2007" - Sie kommen weiter und erfahren mehr, wenn Sie auf (mehr) klicken.   ... (mehr)
31.03.2007
Jedes Jahr ein paar mehr
Exerzitien der Johannesgemeinschaft auf Berg Moriah
„Laetare“ heißt der Sonntag, an dem sie nach Berg Moriah kommen, und es ist für mich als Hausrektor immer eine Freude, sie für fünf Tage in unserem Haus zu beherbergen: die Priester der Johannesgemeinschaft mit ihrem Obern und Exerzitienleiter Bischof Dr. Felix Genn. Was besonders erwähnenswert und heutzutage gar nicht die Regel ist: es kommen jedes Jahr ein paar Mitbrüder mehr. - „Die Gestalt des Lieblingsjüngers Johannes zeigt am stärksten, wie das Amt vor allem durch die Liebe ausgefüllt werden kann und in der inneren Verbundenheit mit Maria als der Urgestalt der Kirche steht."   ... (mehr)
06.03.2007
In der Zielgeraden angekommen
Fußpilgermarsch Schönstatt-Rom
Seit der Pfingstwoche 2003 hat der Fußpilgermarsch vom Urheiligtum in Schönstatt nach Belmonte / Rom schon viele Menschen auf den Weg gebracht. Lesen Sie den Bericht von Pfarrer Martin Dörflinger. Betrachten Sie die Bildergalerie.
   ... (mehr)
02.03.2007
JKI - Was ist das?
Eine Einrichtung unserer Gemeinschaft
JKI heißt: "Josef-Kentenich-Institut". Es ist ein wissenschaftliches Institut, das sich besonders der Erforschung von Lehre, Werk und Person Pater Josef Kentenichs, des Gründers unserer Gemeinschaft und der ganzen Schönstattbewegung, widmet. Für weitere Informationen klicken Sie auf
  
10.02.2007
Dachau - Planegg - Canisiushof
Auf den Spuren Pater Kentenichs und Karl Leisners
Fünf Mitbrüder aus Argentinien waren vier Wochen im Vaterhaus, um sich auf ihren Ewig-Kontrakt mit unserer Gemeinschaft vorzubereiten. Dazu gehörte es auch, Orte aufzusuchen, die in unserer Geschichte wichtig geworden sind. Nach der Fahrt nach Cambrai, Lisieux und Gymnich (23.-27. Januar) führte der Weg nun nach Dachau und Planegg zu den Spuren Pater Josef Kentenichs und Karl Leisners. Auch das Quartier "Canisiushof" wurde zu einem Ort der Begegnung mit unserer Geschichte und Spiritualität. Lesen Sie den Bericht von Dario Gatti und Roberto Monachesi. - Neu: Bildergalerie: Dachau-Planegg-Canisiushof
   ... (mehr)
10.02.2007
Lieber Eschi!
Alles hat ein Ende
Es war schön, jeden Tag von Dir angelacht zu werden. Das wird nun aufhören müssen, wenigstens "vordergründig". Die regelmäßigen Besucher unserer Homepage werden Dein frohes Lachen auf der Startseite vermissen. Doch wenigstens im "Hintergrund" bleibst Du uns erhalten. - Ich denke, Du wirst es am leichtesten verschmerzen; spätestens wenn Dir demnächst die jugendlichen Herzen einer ganzen Diözese zufliegen.   ... (mehr)
31.01.2007
Cambrai - Lisieux - Gymnich
El curso Lar Patris Ecclesiae en Moriah
Fünf Mitbrüder aus Argentinien sind zur Zeit im Vaterhaus auf Berg Moriah, wo sie sich auf den Ewig-Kontrakt vorbereiten. Sie waren auf Fahrt: Cambrai, Lisieux und Gymnich waren ihre Ziele. Sehen Sie die Bilder, die sie mitgebracht haben.
 
   ... (mehr)
26.01.2007
Verbandspriester zum Jugendpfarrer ernannt
Pfr. Thomas Eschenbacher wird neuer Diözesanjugendpfarrer im Bistum Würzburg
Würzburg/Lohr am Main (POW) Bischof Dr. Friedhelm Hofmann hat Thomas Eschenbacher (41) zum Diözesanjugendpfarrer ernannt.    ... (mehr)
07.01.2007
Urlaub - schon geplant?
Vielleicht in diesem Jahr: Weltkulturerbe Oberer Mittelrhein
Von Berg Moriah aus können Sie viele attraktive Urlaubsziele in kurzer Zeit erreichen:
Landschaften, Täler, Städte.
Besonders attraktiv: Weltkulturerbe Oberer Mittelrhein.
 
   ... (mehr)
05.01.2007
El primero de España
Der erste aus Spanien!
Desde el 3 enero 2007 nuestro Instituto tiene “definitivamente” un miembro en España: Es el parroco de Alcalá / Sevilla P. Manuel María Roldán Roses. - Seit dem 3. Januar 2007 hat unsere Gemeinschaft „definitiv“ ein Mitglied in Spanien: Pfarrer Manuel María Roldán Roses.   ... (mehr)
30.12.2006
Mit der Liebe im Wappen
Pontifikalamt mit Erzbischof Prof. Dr. Ignazio Sanna in Schönstatt
Auf den Tag genau 32 Jahre nach seinem Liebesbündnis mit der Gottesmutter von Schönstatt kann der im Juni 2006 zum Erzbischof von Oristano/ Sardinien geweihte Prof. Dr. Sanna im Kreis seiner Schönstattfamilie in der Anbetungskirche seine „Bischofsprimiz“ feiern. - Für seine Priestergemeinschaft war der Besuch „ihres“ neuen Erzbischofs ein willkommener Anlass, im Vaterhaus auf Berg Moriah in familienhafter Atmosphäre zu feiern. - Auch die Sternsinger aus Simmern waren dabei. - Bericht - Bilder - Predigt (deutsch, español, iraliano).   ... (mehr)
16.12.2006
Weihnachten 2006
Allen Freunden unseres Hauses,
. . . . . . . . . . wünschen wir ein gnadenreiches Weihnachtsfest und Gottes Segen für das Jahr 2007.
   ... (mehr)
15.12.2006
Im Dienste von Berufungen
Priesteramtskandidaten und Taufbewerber auf Berg Moriah
Im Dienste von Berufungen steht das Priester- und Bildungshaus Berg Moriah in diesen adventlichen Tagen besonders. Aus Trier haben sich fünf Weihekandidaten auf die Diakonenweihe vorbereitet. Zur selben Zeit haben aus Lantershofen 16 Seminaristen Exerzitien gemacht. Am Dritten Adventssonntag waren 25 Taufbewerber/innen der Koreanischen Gemeinde Frankfurt in unserem Haus zu Gast.    ... (mehr)
03.12.2006
Alle Jahre wieder . . .
Zum 10. Mal: Zehn Minuten an der Krippe
Es ist vom Leben in Schönstatt nicht mehr weg zu denken: "Zehn Minuten an der Krippe" in der Anbetungskirche auf Berg Schönstatt. Ein Weihnachtserlebnis, das in die Tiefe geht.    ... (mehr)
01.12.2006
Viva Belmonte!
70 Pilger glücklich aus Rom zurück!
"Belmonte - Quelle für eine erneuerte Kirche" Mit diesem Leitwort machten sich am Montag letzter Woche 70 Pilger auf den Weg von Schönstatt nach Rom zum Matri-Ecclesiae-Heiligtum. - Sehen Sie die ersten Fotos von Belmonte, St. Peter und Lateran mit Sta Croce.   ... (mehr)
27.11.2006
Vocatos voco
Exerzitienkurs für Priester mit Generalrektor Dr. Peter Wolf
Wenn ein Exeget Exerzitien hält, kommt die Bibel als Grunddokument unseres Christseins zur Geltung. Das durften 46 Priester erfahren, die in der Woche vor dem 1. Advent mit Generalrektor Dr. Peter Wolf Exerzitien machen. Die Vitalisierung der eigenen Berufung ist das zentrale Thema.
Gestandene Mannsbilder lassen doch nicht einfach so die Arbeit stehen und liegen. Aus der heutigen Perspektive der Arbeitsknappheit . . .
   ... (mehr)
04.11.2006
Überall auf der Welt zu Hause
Katalog deutscher und internationaler Schönstatt-Zentren erschienen
Wer Schönstatt auf die Spur gekommen ist, kann sich in der ganzen Welt zu Hause fühlen. Ein weltweites Netz von Schönstatt-Zentren lädt dazu ein. Ein neuer Katalog der Schönstatthäuser im deutschsprachigen Raum kann bei der Suche behilflich sein.   ... (mehr)
23.10.2006
Die marianische Schönheit der Botschaft – die Erwählung der Kleinen und Einfachen
Sendungsgottesdienst mit Bischof Dr. Josef Clemens
SCHÖNSTATT, mkf. Aussendung, die "Freude, dies - die Schönheit des Christseins – anderen mitzuteilen", war der Leitgedanke des zweiten und abschließenden Tages der Veranstaltung zum Thema "Schönheit des Christseins", mit der die Schönstattbewegung ein zentrales Motiv der Verkündigung Benedikts XVI aufgreifen wollte. Die Schönheit der Botschaft ist zutiefst marianisch, so die besondere Note, die Bischof Dr. Josef Clemens durch seine Predigt diesem Anliegen gab: Die Erwählung der Kleinen und Einfachen als Träger der Verkündigung der Frohen Botschaft verbindet sich mit Marias Erwählung und ihrem Magnifikat.
 
   ... (mehr)
17.10.2006
Marienfeiern Band 3 erscheint in Kürze
Buchautoren aus unserer Priestergemeinschaft erhalten Top-Rezensionen
"Eine wahre Fundgrube, dieses Buch! Geeignet zur Vorbereitung von Messe, Wortgottesdienst, Tagzeitenliturgie, Andacht oder Wallfahrt - überall dort, wo die Kirche Maria zu Wort bringen muss. Ein auf vier Bände angelegtes Grundlagenwerk, voll von Hilfen für dir Praxis." ka + das zeichen 2/06   ... (mehr)
08.10.2006
Römische Niederlassung mit neuem Personal
Belmonte heißt das Gelände im Westen Roms, auf dem in Trägerschaft der Schönstatt-Diözesanpriester ein internationales Zentrum entsteht.   
08.10.2006
Haus Moriah mit neuer Webseite
Ab sofort ist das Priester- und Gästehaus Berg Moriah online. Damit bietet sich Interessenten die Möglichkeit, sich unverbindlich über die Leistungen und Möglichkeiten unseres Hauses zu informieren. Neben allgemeinen Nachrichten und Veranstaltungshinweisen werden Einblicke in das Ambiente von Berg Moriah gegeben. Leistungsverzeichnisse, Preislisten und ein Formular für eine Belegungsanfrage erleichtern die Entscheidung, Gast in unserem Hause zu sein. Über den Button „Gemeinschaft“ sind Informationen über die Leitung und die Niederlassung unserer Gemeinschaft erhältlich.   ... (mehr)
1   2   3   4   5   6  
 
 

Seite drucken Seite versendenImpressum